Durch den Hörster Busch

Beschreibung

Wanderung von Höntrop Kirche zum und durch den Hörster Busch von rund 12 km.

Die Straßenbahnlinie 310 kommt an der Haltestelle Höntrop Kirche um 10:03 Uhr an.
Treffpunkt ist aber nicht die Haltestelle, sondern der Vorplatz der Kirche Maria Magdalena, nach der die Haltestelle benannt ist.
Die Parkplätze der Kirche dürfen nicht genutzt werden. Sie werden bewirtschaftet, das heißt: Es gibt ein Knöllchen, wenn man länger als 2 Stunden dort steht. Parken könnten einzelne Autos auf den Parkstreifen am Wattenscheider Hellweg.
 
Wir starten am Samstag, 9. März 2024 um 10:10 Uhr vor der Kirche Maria Magdalena in Wattenscheid-Höntrop.

Parallel zum Hellweg laufen wir auf einem Fußweg in Richtung Sevinghausen, dann weiter zur Autofahrerkapelle St. Bartholomäus. Diese ist leider zur Zeit wegen Vandalismus geschlossen. Kurz darauf erreichen wir die Felder am Umspannwerk Essen-Eiberg. Weiter geht es an verschiedenen Höfen vorbei zum Hörster Busch. Dort stoßen wir auf den Bergbau-Wanderweg mit zahlreichen Schautafeln. Wir verlassen das Naturschutzgebiet Hörster Busch in Richtung Höntrop und erreichen bald das Café del Sol, wo wir einkehren können. Bis zur Haltestelle Höntrop Kirche haben wir dann noch 1 km zu laufen.
Es gibt im Auf- und Abstieg je eine relativ steile Stelle, die bei Eisglätte oder sehr feuchtem Wetter anspruchvoll sein kann. Die schwierigere Treppe bergan ist mit einem Geländer gesichert. 
Viele Grüße
Karin

Strecke: 12 km
Kondition: gering
Technik: mittel
Spinnennetz mit Eiskristallen | © Gisela Schöngraf

Details

Termindetails
Sa. 09.03.2024 10:10 Uhr
Leiter*in / Veranstalter*in

Gruppe